#22 – Negroni

Der Negroni ist ein alter europäische Klassiker und noch dazu der einhellige Lieblingsstarter eines jeden Cocktailpodcast-Trinkabends. Grund genug ihm eine eigene Podcast-Episode zu widmen.

Negroni

Wir erörtern für euch die Geschichte des Negronis, mischen einen Negroni für euch und betrachten die zahlreichen Variationsmöglichkeiten die das alte Rezept bietet.

Negroni
3cl Gin
3cl Campari
3cl sweet Vermouth

Varianten

Agavoni/Tegroni
3cl Tequila
3cl Campari
3cl sweet Vermouth

Boulevardier
3cl Bourbon (ggf. etwas mehr nehmen)
3cl Campari
3cl sweet Vermouth

weitere Möglichkeiten die Basisspirituose auszutauschen sind beispielsweise: Aquavit, Vodka, Mozart Dry.

Statt des Campari könnte man Gran Classico Bitter, Aperol oder Chartreuse verwenden. Auch andere Kombinationen, z.B. nur Teile des Vermouth zu ersetzen sind ebenfalls ausprobierenswert.

die genannte Variante mit Chartreuse statt Campari ist dann ein
Bijou
3cl Gin
3cl Chartreuse
3cl sweet Vermouth

Andere Varianten

Der Vater des Negronis:

Americano
3cl Campari
3cl sweet Vermouth
Soda Wasser

oder alles auswechseln im
Trident
1 oz dry sherry
1 oz Cynar
1 oz aquavit
2 dashes peach bitters

Im letzten Teil dieser Episode berichten wir über einen Chartreuse-Event an dem wir teilnahmen und plaudern über die Wirkungen eines kleineren Barraums in der Gekkos-Bar in Frankfurt. Dazu empfehlen wir den French Gin Tonic aus dem Parlour.

French Gin Tonic
3cl Gin
1cl Chartreuse verte
Tonic Water

6 Gedanken zu “#22 – Negroni

  1. Hallo Podcast-Team,

    Ich bin gerade aus Zufall auf euren Podcast gestoßen. Da ich gerade in England lebe und da als Barkeeper in einem 5-Sterne Hotel arbeite, war ich natürlich gespant was mich hier erwartet. Und was soll ich sagen. Ich bin begeistert. Sehr angenehme Stimmen und super Unterhaltung. Ich höre gerade alle Folgen nach. Leider sind das ja noch nicht so viele ;-D.

    Ihr habt absolut recht. Der Negroni ist ein Trink, an den man sich heran trinken muss. Ich nehme lieber mehr Gin in den Cocktail. 5 CL Gin und 3 CL die andern beiden. Ich bevorzuge auch den Punt E Mes. Momentan wird der auch sehr häufig bestellt. Ich schiebe das mal auf der sommerliche Wetter. Und genau das is der Negroni auch für mich. Sommer pur.

    Ich bin froh, dass ich den Podcast gefunden habe. Ich bin selber Podcaster und ich liebe Podcasts. Im September gehts auch wieder zurück nach Deutschland und ich komme auch aus Hessen :-D. Weiter so und ruhig mehr Folgen produzieren.

  2. Gerade eben gefunden, muss ich hier ergänzen:

    Norwegian Negroni:
    60 ml (2 oz) Linie aquavit
    22.5 ml (.75 oz) Noilly Prat dry vermouth
    22.5 ml (.75 oz) Aperol
    2 dashes Bittercube orange bitters
    1 lemon twist, as garnish

  3. Hallo Podcast Team,

    unbedingt so weiter machen!! 🙂 Höre euch schon lange und immer wieder gern!

    Ich hab ne frage zu dem Negroni aus der einen Bar den ihr angesprochen habt. Mit dem Pflaumenlikör.. Könnt ihr mir sagen welcher das genau war? Das wäre wirklich spitze.

    Vielen Dank 🙂

  4. Nachdem ich längere Zeit von Herrn Kermode abgelenkt war, bin ich jetzt endlich wieder auf dem neuesten Stand beim Cocktailpodcast. Der Negroni ist mein Lieblingsdrink – also eindeutig ein „Mädchendrink“ ;). Folge #20 und insbesondere #21 gehören für mich übrigens eindeutig zu den besten bisher. Und mir ist aufgefallen, dass ihr euch beim Cocktailpodcast sogar gelegentlich gegenseitig ausreden lässt. Das ist eine gute Idee, sollten wir auch beim Sneakpod mal probieren …

  5. Hallo! 🙂

    Wann kommt denn die nächste Folge? Meintet ihr nicht, ihr hättet gleich mehrere aufgenommen? Kann es kaum abwarten.

    Vor paar Tagen in Hamburg in einer – vermeidlich – guten Cocktailbar (Luba Luft falls euch das was sagt) Negronis getrunken. Vorzüglih – Danke für den Tipp!
    Macht weiter so!!

  6. ich trinke gerade Gin Tonic mit Chartreuse und bemitleide mich dabei selbst dass ich tatsächlich alle Cocktail-Podcast Folgen durchgehört habe.
    Immer wieder beeindruckend wieviel eine gute Aufnahmequalität und angenehme Stimmen ausmachen. Macht einfach Spaß euch zuzuhören. Ich freu mich schon auf die neue Folge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.